221117 DBF 5 Punkte Plan Blogbeitrag Header Entwurf 1 scaled
01.11.2022

5 Hands-on-Praxistipps für diversere Teams und Führungsebenen in Unternehmen

Der von Katja Lis entwickelte 5-Punkte-Plan gibt Firmenleiter:innen praktische Tipps und Tricks auf den Weg, wie die Führungsebene im eigenen Unternehmen diverser aufgestellt werden kann. Konkrete Praxistipps zeigen, wie schon kleine und einfache Schritte den großen Unterschied machen.

„Aktuelle Studien* zeigen: Noch immer sind in deutschen Unternehmen Machtpositionen männlich besetzt. Je höher die Position, desto weniger Frauen sind vertreten.“

Um dem entgegen zu wirken, engagiert sich Katja Lis – als Role Model für Unternehmensgründung und Führung – mit Vorträgen und Workshops zu dem Thema und fungiert als Beirätin für Diversity im DDC Deutschen Designer Club und auf Bundesebene im Deutschen Designtag.

5-Punkte-Plan für mehr Female Leadership und Diversity in Unternehmen

1. Aktive Förderung  

Als Unternehmensleiter:in ist es wichtig, bei der Besetzung neuer Führungspositionen aktiv auf potentielle weibliche und diverse Kandidat:innen zuzugehen und in Form von Mentoring Begleitung zu ermöglichen und Potentiale herauszustellen. 

221102 DBF 5 Punkte Plan Illustrationen aktive Foerderung Blogbeitrag Zeichenflaeche 1 04 1
221102 DBF 5 Punkte Plan Illustrationen Bewusstsein schaffen Blogbeitrag Zeichenflaeche 1 04

2. Bewusstsein schaffen

Bewusstsein zu schaffen im eigenen Team und im Firmenumfeld ist ein weiterer Baustein. Das Team diverser zu machen muss „von oben“ gewollt, gefördert und gepusht werden. Das soll sich auch in der PR, dem Recruiting und der textlichen, gegenderten Ansprache des Unternehmens widerspiegeln. Wichtig: Stellenanzeigen von Frauen schreiben und / oder redigieren lassen. „Traditionelle“ Jobbeschreibungen für Führungspositionen kommen aus der männerdominierten Welt und klingen daher nur für männliche Bewerber attraktiv.

3. Rahmenbedingungen

Die eigenen Rahmenbedingungen für flexibles Arbeiten im Unternehmen müssen regelmäßig hinterfragt und angepasst werden. Modelle wie Doppelspitzen, Jobsharing oder Elternzeit der Väter sind zu fördern und können proaktiv angeregt werden.

221102 DBF 5 Punkte Plan Illustrationen Rahmenbedingungen Zeichenflaeche 1 04
221111 DBF 5 Punkte Plan Illustrationen Quote Blogbeitrag Zeichenflaeche 1 04

4. Quote

Es ist wichtig, dass sich Unternehmensleiter:innen selbst Ziele setzen, wenn es darum geht den weiblichen und diversen Anteil im eigenen Führungsteam zu erhöhen. Denn: Aktuell gilt die gesetzliche Frauen-Quote von 30% nur für Aufsichtsräte in börsennotierten Unternehmen.

5. Einfach MACHEN!

Zu Guter letzt: Einfach MACHEN und anfangen. Die erste Frau oder diverse Person in einer Führungsposition ist das erste sichtbare Role Model. Das inspiriert und ermutigt die nächste Frau oder diverse Person, diesen Schritt ebenfalls zu gehen. Nur was man sehen kann, existiert auch.

221103 DBF 5 Punkte Plan Illustrationen Einfach MACHEN Blogbeitrag Zeichenflaeche 1 04 1

* AllBright Stiftung gGmbH  „Kampf um die besten Köpfe“, 2022)

Katja Lis DBF Designbuero Frankfurt

Mehr Austausch und Beratung?
Buchen Sie hier einen Online-Termin mit Katja Lis:

 

Sagen Sie Hallo!